Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine Technik, bei der Entspannung durch Autosuggestion erreicht wird. Ihre Mitarbeiter*innen lernen dabei, ohne äußere Unterstützung einen Zustand vollkommener körperlicher und geistiger Entspannung herzustellen.

 

Ein wichtiger Bestandteil des Präventionskurses ist die Integration des Autogenen Trainings in den Alltag. Erfolge und Schwierigkeiten dabei werden in der Gruppe besprochen und gemeinsam werden Lösungen erarbeitet. Der Präventionskurs eignet sich für alle Berufsgruppen.

 

Der Kurs umfasst idealerweise 8 oder 10 Kurseinheiten à 90 Minuten bzw. 60 Minuten, die einmal wöchentlich stattfinden. Auf Wunsch sind auch andere Formate realisierbar. Die Preise entnehmen Sie bitte meiner aktuellen BroschüreEine Kostenerstattung durch Gesetzliche Krankenkassen ist möglich.


Die Grundstufe - Entspannung in 6 Schritten

Während des Autogenen Trainings werden Formeln verinnerlicht, die bestimmte Entspannungsreaktionen bewirken. So wird zunächst Schwere und Wärme erlebt, wodurch sich Muskelverspannungen lösen und die Blutgefäße geweitet werden. 


In weiteren Übungen lenken Sie die Aufmerksamkeit auf den Atem und die Herztätigkeit. Sie werden merken, dass sie Atem und Herz nur beobachten müssen und beides kommt von selbst zur Ruhe.


Mit der Sonnengeflechtsübung breitet sich die Entspannung schließlich über den gesamten Körper aus. Wer bisher Probleme mit dem Einschlafen hatte, wird aus diesem entspannten Zustand leichter in einen erholsamen Schlaf finden. Sind Sie aber im Büro und möchten gleich wieder aktiv sein, schließen Sie die Stirnkühleübung an. Sie sorgt für einen frischen und klaren Kopf.


Formelhafte Vorsatzbildung

Durch einen Vorsatz kann man automatisierte Reaktionen aufbrechen. Überlegen Sie, welches Verhalten Sie abstellen möchtest und was Sie stattdessen tun möchten. Dann formulieren Sie einen knappen Spruch oder Reim, den Sie nach der Stirnübung zu sich selbst sagen. In diesem entspannten Zustand sickert die Botschaft leichter in Ihr Unterbewusstsein und bewirkt - über längere Zeit regelmäßig geübt - eine Verhaltensänderung.